Momiform -Raus aus dem Jogger

Processed with Rookie Cam

Processed with Rookie Cam

Wisst ihr was eine Momiform ist? Nichts weiter als eine „Uniform“ für uns Mamis! Einfache Outfits die mit Null bis kaum Aufwand gestylt sind und uns durch den Tag begleiten und gut fühlen lassen!

Während meiner Schwangerschaft lief ich an kalten Tagen exklusiv in Leggins und Kapuzenhoodie durch die Gegend, an wärmeren Tagen wahlweise in Leggins und Top oder Kleid.

Processed with Rookie Cam

Processed with Rookie Cam

Leider ist man aber nicht nur was man isst, sondern man fühlt sich auch, wie man sich kleidet. Mit Jogger und Leggins fühle ich mich zwar extrem bequem, aber außer Haus auch total fehl am Platz!

Processed with Rookie Cam

Processed with Rookie Cam

Eine Woche vor Entbindungstermin nähte ich mir deshalb dieses Longshirt. Mit Bauch war es einfach ein längeres Shirt, jetzt trage ich es als Longshirt zu Strumpfhosen und flachen Stiefeln und bin so in Nullkommanix fertig und fühle mich tatsächlich super, weil ich ohne Aufwand „put together “ aussehe.

Processed with Rookie Cam

Processed with Rookie Cam

Das Prinzip ähnelt der Capsule Wardrobe! Basics + Key Pieces = schnelles Outfit. Je besser eure Kleidungsstücke kombinierbar sind, umso weniger Zeit verliert ihr vor dem Kleiderschrank UND seht einfach den ganzen Zitat gut aus!

Processed with Rookie Cam

Processed with Rookie Cam

Schnitt: Freebook „kaschi“ von alles für selbermacher in 36, stark verkürzt

Stoff: aus der Serie „achromatics “ von alles für selbermacher

P.s das schreibe ich gerade in Leggins und kapuzenhoodie 😂😂😂😂

verlinkt bei: creadienstag

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Momiform -Raus aus dem Jogger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s