RosaGrau – Nähen für Jungs vs. Mädchen

Processed with Rookie Cam

Processed with Rookie Cam

Zu Beginn meiner zweiten Schwangerschaft war für mich nicht nur schnell klar, dass die Bohne auf jeden Fall ein Mädchen sein MUSS und ich keine Maternity Kleidung tragen werde, sondern auch das mein Blog nicht in einen alles-dreht-sich-ums-Baby-Blog mutieren würde!

Ich mag Babyblogs!
Aber ich mag keine Fashion-, Näh-, Food-, Travel-, Blogs die auf einmal in Baby- und Familienblogs mutieren, weil sich Nachwuchs auf den Weg macht.

Mit einem bereits grossen Kind im Haus wollte ich vor allem auch verhindern, dass sich generell alles um das Baby dreht und tatsächlich hat es deswegen auch so lange gedauert bevor ich die erste Babykombi für die Babylady (jaaaaaa, es IST ein Mädchen, JUHU!) genäht habe und dann still und heimlich, um dem vorhersehbaren „Wann nähst du mir mal wieder was…“ aus dem Weg zu gehen, denn Nähzeit war in den letzten acht Monaten letzte Priorität, leider!

Processed with Rookie Cam

Processed with Rookie Cam

Beim Stöbern bei Alles-fuer-selbermacher fand ich diesen super genialen Double-Face Sweat, auf einer Seite Streifen und auf der anderen Schleifen, schlicht in grau/weiss. Ich habe mir sagen lassen, dass ich es mit rosa, lila und pink etwas übertreibe, aber nach sechs Jahren maskuliner Farben habe ich das gekonnt ignoriert 😉
Zeitgleich erschien der obermegageniale Hosenschnitt „Sweaty“ von Petit et Jolie und das passte einfach wie die Faust aufs Auge.

Processed with Rookie Cam

Processed with Rookie Cam

Während ich mich also an die allererste Babykombi in Minigrösse 62 wagte, öffnete sich mir eine ganz neue Nähwelt! Während ich bei meinem Sohn darauf achte, dass IHM der Stoff/Schnitt gefällt, konnte ich ganz einfach meinem eigenen Geschmack folgen!
Für Leo versuche ich immer in Richtung cool, bloss nicht kindisch, zu gehen, dieses Mal konnte ich mich mit Raffungen und Spitze austoben!

Processed with Rookie Cam

Processed with Rookie Cam

Mir macht das Nähen fuer Jungs und Müdchen gleichermassen Spass. Die Balance zwischen cool und niedlich, neutralen Farben und dann einfach mal ein Projekt in pur pink! Das Lob vom Grossen für ein gelungenes Kleidungsstück, dass er dann auch gerne trägt! Nähen ist einfach wirklich wie zaubern können! 😉

image

Facts:

Schnittmuster: Sweaty von Petit et Jolie in Grösse 62; Tunika aus Ottobre in Grösse 62
Stoffe: Double Face Sweat (Streifen/Schleifen) in grau/weiss und rosa Viskose Jersey von Alles fuer selbermacher

Verlinkt bei: Creadienstag

 

Advertisements

3 Gedanken zu “RosaGrau – Nähen für Jungs vs. Mädchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s