Null Bock! 09 Tipps gegen den Hobby-Blues!

image

Die Nadel rattert mechanisch vor sich hin, ich nähe ein und dieselbe Kosmetiktasche, vierzehn mal. V-I-E-R-Z-E-H-N MAL!!!

Ich fühle mich ausgelaugt, ausgebrannt. Meine Maschine geht mir auf die Nerven, die Stapel an Schnittmustern könnte ich alle in den Altpapiercontainer werfen, die prall gefüllten Stoffregale drohen mich zu ersticken.
Das ist es.

Ich habe genug vom Nähen!

Null Inspirationen, null Bock!
Hobby-Burnout von seiner hässlichsten Seite.

Hier sind meine 09 Tipps für ein schonendes Comeback in die Hobbywelt.

Tipp 1: Nehmt euch Zeit!

Meistens kommt so ein Blues nicht von heute auf Morgen, auch wenn es einen oftmals wie vom Blitz trifft. Nehmt euch Zeit und zwingt euch nicht zu eurem Hobby, es soll schliesslich Spass machen!

image

Tipp 2: Habt Spass an anderen Hobbies!

Widmet euch euren anderen Hobbies. Kocht, backt, fahrt Fahrrad, spielt mit den Kids und plaudert mit dem Partner. Schlaft um neun Uhr auf dem Sofa ein oder lackiert eure Fingernägel. Tut alles um den Kopf frei zu bekommen und Spass zu haben!

Tipp 3: Analysiert den Blues!

Nach dem ersten Abstand denkt darüber nach, wieso euer Hobby euch auf einmal keinen Spass mehr macht! Das ist das Fondamental um wieder Spass an einer Sache zu finden!

Tipp 4: Neue Horizonte!

Sein wir mal ehrlich. Das ganze Jahr über ausschliesslich der ein und derselben Tätigkeit nachgehen…das bringt einen irgendwann um den Verstand. Sucht euch neue Herausforderungen! Neue Projekte! Ihr habe noch nie einen BH genäht? Oder einen Mantel? Oder ein Glitzer-Abendkleid mit Droelftausend kleinen handgestickten Perlen? Dann könnte genau DAS eurer NEUES Projekt sein! An neuen Herausforderungen wachsen und Erfolge machen, genau DAS bringt Spass an einem Hobby!

image

Tipp 5: Plant Zeit für eurer Hobby ein!

Ihr widmet euch eurem Hobby wann immer ihr könnt? Manchmal sechs Abende die Woche? Werdet nervös, wenn ihr einmal nicht eurem Hobby nachgehen konntet?

Plant euch feste Zeiten und Tage für euer Hobby ein! Das ist kein Wettstreit oder Wettlauf! Wir haben alle Zeit der Welt und je mehr Zeit wir uns für unsere Projekte nehmen umso besser werden sie und umso mehr Lust bekommen wir auf unser Hobby. Zweimal die Woche reicht doch vielleicht auch, oder? 😉

Tipp 6: Schafft Ordnung!

Es gibt für mich nichts Bedrückenderes als ein voll gerammeltes Regal mit Utensilien, dass mich quasi erstickt. Anstelle neuer Ideen kommt bei mir Panik auf! Schnittmusterberge haufen sich überall, Faden rollen über den Boden, die Schere ist schon wieder irgendwo verschwunden und man dachte man hätte noch drei Packungen Ersatznadeln und findet aber keine einzige davon!

Mistet aus!

Bringt Ordnung in das Chaos!

Verkauft, versteigert, verlost Stoffe die seit Ewigkeiten in eurem Stoffregal vergammeln, die ihr mal so toll fandet, aber am Ende doch nie vernäht. Sortiert Schnittmuster aus und erstellt Organisationshilfen. Pinterest ist voll mit Ideen und Anregungen! Clean space brings clearness to your mind!

Tipp 7: Belohnt euch!

Ihr habt ein ganz besonderes Projekt zu Ende gebracht? Wundervoll! Belohnt euch! Gönnt euch etwas!

Tipp 8: Sucht Verbündete!

Manchmal ist das einsame Nähen im Stübchen doch sehr schade, oder? Trommelt Freundinnen oder Arbeitskolleginnen zusammen und geht gemeinsam eurem Hobby nach! Zusammen wird alles gleich viel unterhaltsamer!

image

Tipp 9: Sagt auch mal NEIN!

Wenn man erstmal anfängt zu nähen (oder Möbel zu bauen, zu backen, zu kochen, Autos zu reparieren) dauert es oft nicht lange bis die ersten davon “Profit” machen wollen.
Wir alle kennen das “Kannst du mir mal die Hose reparieren?” – “Eine Mütze für die Kleine nähen?” – “Ich habe da noch Stoff zu Hause…”

Aber ihr müsst nie, nie, nie auf jeden Fall JA sagen!
Ihr dürft, nein, ihr SOLLT nein sagen!

Neulich rief Leo’s Kitaerzieherin an: Kannst du nicht mal 50 Mützen (für Froschkostüme) im Badekappenstil nähen?

Ähhhm, nein.
Kann ich nicht.

Sorry.

Das Wichtigste? Habt Spass und Bleibt euch selbst treu! ❤

fotocredit: the pictures included in this blog post are from http://www.ashleyelladesign.com

Advertisements

Ein Gedanke zu “Null Bock! 09 Tipps gegen den Hobby-Blues!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s