„Freya ladies“ Von Finnleys Welt

Es gibt Schnitte für Kids, da wird man als “Grosse” richtig neidisch und hofft, dass es sie auch für uns Große geben wird. Das war bei dem Cardigan “Mycuddleme”, der Weste “Liivii” und auch dem Pullunder “Freya” exakt so. Die gute Nachricht, alle drei Schnitte gibt es zum Glück auch für uns grosse Mädels! ;O) und bei der “Freya Ladies” durfte ich probenähen!

image

“Freya Ladies” ist ein lang fallender Pullunder, jetzt werdet ihr gleich denken “Ha? Die hat doch gar keinen Pullunder an auf den Fotos” – Darauf komme ich gleich nochmal zurück.

image

Also, Pullunder… wahlweise mit seitlichen passen oder einer Bauchtasche, auf meiner Version seht ihr integrierte Seitentaschen. Freya könnt ihr, je nach Geschmack mit Kapuze oder einem hohen Kragen nähen und wer gerne bastelt und experimentiert, kann auf den Passen und der Rückseite mit verschiedenen Stoffen spielen und schöne Akzente setzen. Viele der Mädels aus unserer Gruppe haben das auch gemacht und die Beispiele sind allesamt wirklich schön. Hier könnt ihr das Ebook kaufen und natürlich einen Einblick in die Probenähergebnisse erhaschen.

image

Hier, habe ich letztes Mal ja schon darüber gesprochen, wie es hinter den Kulissen von einem Probenähen ablaufen kann und beim Nähen der “Freya Ladies” ging es ganz ähnlich zu. Einen wichtigen Punkt habe ich aber beim letzten Mal vergessen und den muss ich unbedingt hier aufführen, somit erklärt sich auf die Sache mit dem Pullunder/Nicht-Pullunder auf meinen Fotos.

image

Ich wollte eine ganz schlichte “Freya Ladies”, nicht, weil mir die anderen Versionen nicht gefallen, sondern weil ich eine ziemlich klare Vision meiner “Freya Ladies” hatte und dafür unbedingt meinen schönen Steppstoff aus L.A. benutzen wollte. Der Steppstoff, wirklich soft und kuschelig weich, leider aber ein bisschen “dick” schlug unschöne Falten im Brustbereich, ganz einfach, weil der Stoff vielleicht nicht soooo gut für den Schnitt geeignet war, deshalb entschied ich, die “Freya Ladies” einmal längs durchzuschneiden (jaa, klingt verrückt im ersten Augenblick..) und habe einen Reißverschluss integriert. Somit wurde aus meinem Pullunder dann doch eine Freya Weste, aber mir gefällt sie trotzdem irre gut und ich trage sie so wirklich gern!

image

Also, noch einmal für alle da draußen, es kann also auch sein, dass ihr am Ende einen Schnitt näht, der euch irre gut gefällt, euch aber leider nicht steht oder nicht sofort so sitzt, wie er sollte …denkt auch mal daran..! :O) So, jetzt habe ich aber genug gemeckert… *muhahaha*

Facts:
Schnittmuster: Freya Ladies von Finnleys Welt in Größe 36, mit seitlichen Eingriffstaschen, Reißverschluss und hohem Kragen

Stoff: Steppstoff vom Stoffmarkt aus L.A.

Verlinkt bei: Rums

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s