Soll cool aussehen, bitte..!

Beim Durchsehen der letzten Blogposts fiel mir auf, dass es tatsächlich schon mehrere Monate her ist, dass ich Leo etwas genäht habe. Dabei mangelt es an Kinderstoffen definitiv nicht! ;O)

image

Meistens nähe ich, wenn Leo ins Bett geht und manchmal “erwischt” er mich dann noch auf der Treppe mit einigen Stoffen in den Armen, die ich verarbeiten möchte und fragt dann ganz aufgeregt “Nähst du mir heute was?”

image

Jetzt wo es wieder kälter wird, kann ich ihm auch endlich wieder etwas nähen, denn wozu hätte er in den vergangenen Monaten die zweiundzwanzigste Shorts oder das siebenunddreißigste Shirt gebraucht, wenn er eh den Kleiderschrank zum Bersten voll hatte?

image

Beim Schnitt wollte ich dieses Mal definitiv etwas neues ausprobieren.
Im letzten Winter habe ich hier, hier, hier und hier meist den simplen Shirtschnitt “leo” von Pattydoo benutzt und aus diesem jeweils Shirts, Langarmshirts, Pullis und auch Jacken genäht.

image

Dieses Mal wollte ich aber etwas “anderes” als den üblichen Pulli und stiess nach einer Weile auf die “obermegacoolen” Nähbeispiele nach dem Schnittmuster Autumn Rockers bei Mamahoch2!
Perfekt für einen Fünfjährigen, der gerne von Mama benäht wird, aber Klamotten verlangt, die cool aussehen und möglichst NICHT nach handmade. Jaaa, sowas gibt es.

image

Und da es nicht der übliche Kaputzenpulli sein sollte, habe ich mich direkt an der Druckknopfleiste versucht, die in einem Tutorial vorgestellt wird.

image

Ich sag euch, ich hatte echt Bammel. Knopfleisten habe ich noch N-I-E genäht und mit Jerseydruckknöpfen stehe ich nicht immer auf dem besten Fuss, aber das Endergebnis ist bombastisch. Ich bin richtig stolz auf diesen Pulli und wenn ich ihn mit den ersten genähten Shirts vom letzten Jahr vergleiche, bin ich richtig stolz über all die Dinge, die ich in diesem Jahr gelernt habe!

image

Erinnert ihr euch an dieses Dinoshirt? Da habe ich das Rückenteil falsch zugeschnitten und an diesem Giraffenshirt passte der Kopf wegen des zu kleinen Bündchens nicht durch … und mittlerweile naehe ich Pullover mit Knopfleisten, Westen, Hosen, eingesetzte Reißverschlüsse und plotte sogar per Hand! ❤ ❤

Facts:
Schnitt: Autumn Rockers von Mamahoch2 mit dem Knopfleistentutorial

Stoff: Sweat von Hamburger Liebe über Alles fuer selbermacher – Blaues Bündchen von Stoffonkel – Grauer Sweat aus dem Nähladen vor Ort

verlinkt bei: creadienstag und kiddikram und made4boys

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s