A little somethin‘

image

Heute Abend findet mein Junggesellinnenabschied statt!
Puh, was für ein elend langes Wort!
Die Mädels haben sich Gerüchten zufolge richtig Mühe gegeben, um mir einen unvergesslichen Abend zu bereiten und da will ich mich natürlich nicht lumpen lassen und habe für Jede eine kleine Überraschung in petto!

image

In Amerika benutzt man ja doch recht häufig Goody Bags zu allen möglichen Anlässen!

image
Zu jedem Fest und zu jeder noch so kleinen Party bekommt man ein zum Thema passendes Goody Bag mit Kleinigkeiten zum nach Hause nehmen! Im Internet findet man da wirklich allerhand Inspirationen!

image

image

Da ich aber Kondome, Minisekt und Genitalstrohhalme irgendwie gar nicht wirklich lustig finde… ;O) ;O) *totale Spassbremse, ich weiss* gibt es von mir eine selbst genähte “Mini-Kosmetiktasche” und ein mit dem jeweiligen Namen personalisiertes DIY-Perlenarmband!

image

Etwas Nützliches und etwas Schönes.

image

Noch mit einem selbst gestaltetem Etikett aufgehübscht…

image

…und kleinen Säckchen für die Armbänder macht das doch richtig was her, oder? :O)

image

Einige der Taschen habe ich bereits hier gezeigt, ich finde, die kann man ruhig auf Vorrat nähen, irgendwann braucht man immer ein spontanes Geschenk!

image

Die Idee mit den Perlenarmbändern kam mir ganz zufällig beim Stöbern auf Dawanda.

image

Nach einigem Suchen fand ich auf Dawanda 250 Buchstabenperlen nach Wahl. Ich habe dann die Namen der Mädels auf einen Zettel geschrieben, die benötigten Buchstaben gezählt und somit ohne Sorge die richtige Menge an Buchstaben bekommen, die ich für die Namen brauchte, den Rest der Perlen habe ich bunt gemischt liefern lassen!

image

Im Stoff- und Kreativladen habe ich dann die restlichen blauen und weissen Perlen, sowie das durchsichtige Gummischmuckband besorgt. Hier würde ich das nächste Mal aber aufs gute alte Internet zurückgreifen… Denn im Netz fand ich teilweise “500 Perlen pro Packung” für 5 Euro, im Laden hingegen kam mich der Spass pro Perle zwischen 5-20 Cent!!!

image

Eine kleine Aufmerksamkeit als Dankeschön für zwischendurch gefällt uns allen und manchmal braucht es gar nicht viel! :O)

..hihihi…und jetzt muss ich euch noch mein heutiges Fotostudio zeigen, einfach zum Brüllen, kam mir selber leicht dämlich vor! 😉

image

Licht: 17-Uhr Sonne

Ort: Terrasse

Requisiten: Wäscheständer, Tischdecke und wahlweise 1 von 3 Katzen im Bild 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s