Capsule Wardrobe: Back to basics

Wer noch einmal alle Beiträge zum Thema “Capsule Wardrobe” lesen möchte, kann oben rechts im Menü einfach auf den Themenpunkt “Capsule Wardrobe” klicken und findet dort alle zum Thema gehörenden Beiträge auf einem Blick!


Wie läuft es bei euch?
Funktioniert das Capsule-Wardrobe-System reibungslos, wie bei mir?
Nachdem wir unseren Kleiderschrank, die Kommoden und Kisten nun so folgreich ausgemistet und entstaubt haben und uns sehr gründlich mit uns selbst beschäftigt haben, müssen wir uns an das “Befüllen” des leeren Kleiderschrankes machen.

image

Ihr denkt jetzt sicher: Was? Ich habe doch gerade erst ausgemistet!

Ja, stimmt, wir haben eben erst ausgemistet, aber in unserem Capsule Wardrobe könnten noch einige wichtige Basics oder Besonderheiten fehlen, die unseren Kleidungsstil für die nächsten 90 Tage vervollständigen!

In meinem Fall fehlten ganz klar Basic-Shirts!
Shirts zum “Jeden-Tag-Tragen”. Die zu jeder Jeans und zu jedem Cardigan passen. Bequem sind, gut aussehen und ordentlich was aushalten und (ganz wichtig) pflegeleicht sind. Denn meine Wäsche wird ganz lieblos in die Waschmaschine gepfeffert, auf die Leine gehangen und kommt dann (ungebügelt!!) in den Schrank, teilweise auch gleich wieder an den Mann die Frau.

Das hier ist mein absolutes Lieblingsshirt.

image

Es sitzt gut, ist bequem und sieht gut aus! Besonders die umgeschlagenen Ärmelsäume gefallen mir! So sollten ALLE meine Basicshirts sein. Und es gab genau EIN Schnittmuster, dass GENAU SOLCHE Exemplare liefern würde. Das “My Simply Summer” von Schaumzucker.
Das Schnittmuster hat meinen Kleiderschrank wieder belebt und verdient dafür den Fashion-Oscar von mir!

image

Back to basics hiess für mich also im wahrsten Sinne des Wortes, ran an die Basics, die bei mir fehlten. Denn Basics sind der wichtigste Bestandteil eines gut funktionierenden Capsule Wardrobe. Denn wir erinnern uns, jedes Kleidungsstück muss mehrfach kombinierbar und einsatzfähig sein! Sowohl Material als auch Farbe und Muster müssen miteinander harmonieren!
Also, füllt euren Kleiderschrank mit fehlenden Basics.

Shirts, Cardigans, Leggins, Blusen… nur ihr kennt eure Basics und werdet sie brauchen! 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s