Ein bisschen Ethno-Retro…

…ist der neue Stoff aus der Eigenproduktion von Alles für Selbermacher ja schon, oder?
Aber ich finde gerade das Muster in den Farbkombinationen genau richtig für mich. Nicht zuuu knallig und bunt und das Muster nicht zuuu schräg für das Auge!

image

Wiedermal eine My Simply Summer von Schaumzucker, mittlerweile meine Fünfte!
Ich weis, laaaaangweilig, immer dasselbe, gääääähn, aber ich verspreche, nächsten Donnerstag gibt es mal wieder was für die Beine! :O) Ich bin auch schon ganz hibbelig deswegen, da ich mir noch nie ein “Beinkleid” genäht habe! Hoffentlich wirds was…!
image
Aber wieso sollte man einen Schnitt, der einem sooo gut gefällt und steht, nicht wirklich fünf oder zehnmal nähen? xD Lieber fünfmal dasselbe Shirt, dass gut aussieht, als fünf verschiedene, die alle in die Tonne könnten! Mit diesem Shirt sind meine Shirtbasics jedenfalls komplett für diesen Frühling!

image

Ich liebäugele auch bereits mit dem dunkelblauen Ethnostoff, seitdem Nine von Delari.de eine so coole Jacke für ihre Kleine genäht hat und am liebsten würde ich aus dem gleichen Stoff auch noch eine bequeme Haremshose und ein leichtes Sommerkleid nähen…aaaahhh … kann man das machen? Drei Kleidungsstücke aus demselbem Stoff? *ggg*
image
Im Nachhinein hätte ich diesem Shirt übrigens lieber ein einfarbiges Halsbündchen verpasst, vielleicht hole ich das noch nach und ich wollte auch nochmal einfassen “üben”, aber dafür blieb keine Zeit, denn das Shirt wurde quasi in einer Ratzfatz-Stunde zusammen genäht.
Nun ab zu rums damit!

Advertisements

5 Gedanken zu “Ein bisschen Ethno-Retro…

  1. Elli schreibt:

    Oh das Shirt ja schön geworden, gefällt mir richtig gut. Übrigens ist es nicht langweilig wenn du öfter den gleichen Schnitt zeigst, da jedes Shirt einzigartig bleibt;)
    LG Elli

    Gefällt mir

  2. Karina schreibt:

    Der Stoff wartet hier auch noch auf seinen Einsatz…
    Passt perfekt zu deinen frühlingshaften Bildern! Und wenn der Schnitt passt und gefällt, dann wird auch das zehnte Shirt nicht langweilig;-)

    Liebste Grüße Karina

    Gefällt mir

  3. Tag fär k schreibt:

    Ich würde sagen „ja“!!!!
    Ja, dass du drei Kleidungsstücke aus dem gleichen Stoff nähen kannst, und
    Ja, dass du lieber 5 Shirts nähst, die dir passen, als 5 für die Tonne.
    Ich bin da ganz bei dir – deswegen ist es auch so praktisch zu nähen nicht? Was gefällt wird gemacht, was nicht eben nicht – den Vorteil haben wir 🙂
    Deine Bilder sind ganz wundervoll – der Stoff steht dir – und wie!!!
    Liebe Grüße
    Veronika

    Gefällt mir

  4. ganzmeinding schreibt:

    Das ist doch interessant, mehrere Modelle zu zeigen, die aus ein und dem gleichen Schnitt entstanden sind. Das zeigt, wie vielseitig manche Schnittmuster sind. Das Shirt steht dir jedenfalls super. Auch in der dunkleren Stoffvariante kann ich es mir gut vorstellen. Und den Schmetterling kannst du gerne mal bei mir vorbeischicken… Liebe Grüße von Claudia

    Gefällt mir

  5. Lillelütt schreibt:

    Die Fotos rufen regelrecht: Frühling. Wow sind die schön (nicht zuletzt wegen dem tollen Shirt ^^;.. ich find das Halsbündchen übrigens sehr harmonisch und überhaupt nicht störend.)

    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s