Zwei auf einen Streich!

Heute zeige ich Neuigkeiten im Doppelpack!
Mein neues Simply Summer Shirt mit rosanem Spitzeneinsatz UND mein neues Bloglayout! Yeaaah!

But first things first!

image
Nach meinem letzten Shirt nach dem Schnittmuster “My Simply Summer” von Schaumzucker war klar, dass es nicht das einzige bleiben würde! Das Shirt steht mir, meiner Meinung nach, einfach richtig gut und ist so wunderbar bequem und lässig und kann mit dem Spitzeneinsatz dabei noch sooo gut aussehen, es wird einfach ein Dauerbrenner in meiner Garderobe werden! Sooo viele Möglichkeiten und Ideen!

image

Der graue Jersey ist wieder von Evli’s Needle, einer meiner Top Favoriten in Sachen Onlineshop für Stoffe! Die Qualität ist einfach unglaublich gut und die Versandpreise nach Italien unschlagbar! Die rosane Spitze ist vom Monatsangebot bei Alles-fuer-Selbermacher, mein zweiter Shopfavorit.
Spitze geht einfach immer, oder? ;O)

image
Früher verhöhnte ich Spitze ja total, dass war etwas für Omis! Jetzt finde ich Spitzen-Akzente aber total schön, sie geben der Kleidung das richtige Etwas und bringen etwas Eleganz und Ruhe mit. Vielleicht ist es auch nur ein Zeichen dafür, dass ICH nun alt werde..(hilfe, neeeein)… ich versuche jetzt zu ignorieren, dass ich im Oktober ein Vierteljahrhundert “jung” werde xD

image

Die Tage über hat es richtig fies geregnet, deswegen gibt es dieses Mal nur Bilder von mir im Bett mit Laptop, haha… :O)
Mein Shirt geht nun zu Rums und hier gehts weiter mit meinen zweiten News!

Ich habe ein neues Bloglayout und finde das sooooo toll!
Am Freitag ging es Leo richtig dreckig. Ein fieser 24h Magendarmvirus hatte ihn erwischt und ich blieb mit ihm zu Hause. Während er jedoch nachmittags schlief, (danke, danke, danke, so ein freier Nachmittag ist Gold wert,…) fummelte ich ein bisschen an meinem Bloglayout herum, probierte verschiedene Themes aus und änderte hier und da mal etwas, bis ich endlich halbwegs zufrieden war!

image

Und wie gefällt es euch?
Ich finde das Layout nun viel ansprechender!
Viel übersichtlicher vor allem!
Ihr könnt nun auf der Startseite direkt von jedem Post ein Bild sehen und den passenden Posttitel dazu und somit entscheiden, welcher Post euch interessieren könnte oder nicht. Das heisst zwar auch, dass ich mich nun deutlich intensiver mit meiner Blog-Fotografie beschäftigen werden muss, aber NIE WIEDER kilometerlanges scrollen um sich durch die verschiedenen Einträge zu arbeiten, dass war mir besonders wichtig!

Oben rechts findet ihr einen Button zu meiner Menüleiste.

image

Dort findet ihr unter anderem Infos über mich, meine Blogroll (die muss noch eingefügt werden) und Kategoriegruppen wie Capsule Wardrobe und Reisen mit Kind. Das war mir besonders wichtig. Denn somit braucht ihr, wenn ihr alle Beitraege zu grösseren Themen-Serien wie Capsule Wardrobe oder Reisen mit Kind lesen wollt, euch nicht wieder durch den gesamten Blog scrollen. Ihr könnt einfach auf die Kategorie klicken und findet dann zusammengruppiert alle zum Thema gehörenden Posts. Guuuuut, oder? 🙂

Natürlich gibt es in der Menüleiste auch den Folgebutton für meinen Blog, mein Archiv, eine klassische Suchfunktion, eine Wolke meiner meist benutzten Kategorien UND neuerdings auch “Behind-the-scenes”-Bilder von Instagram.
Ich habe mich nämlich extra für meinen Blog auf Instagram angemeldet. Ich weis, 2015 und die hatte noch kein Instagram *ggg*… ja, tatsächlich hatte ich KEIN Instagram, aber ich weis, wie viele es von euch mögen, deswegen gibt es mich nun auch dort! Oftmals will man ja doch kurz ein Foto zeigen, dass nicht unbedingt in einen Blogpost gehört oder die Arbeit wert wäre, nech 😉

Ich denke, mein Blog hat nun, zumindest optisch, einen weiten Sprung nach vorn gemacht. An den Statistiken sehe ich, dass Leser nun “länger” bleiben und mehr Posts lesen. Ich hoffe, es ist wirklich benutzerfreundlicher geworden und das es euch gefällt. Natürlich gibt es immer etwas zu verbessern, aber ich bin leider HTML-technisch und so nicht besonders fit, eine Schande wenn man bedenkt, als was mein Vater eigentlich arbeitet 😉 Aber gaaaaanz langsam werde ich auch begreifen, wie man Social Media Buttons uploaded und Security Plugins installiert, dass habe ich nämlich schon zig mal gelesen und noch immer nicht kapiert *ggg*

Wer aber ein paar Tipps dazu hat, immer her damit! 😉

Advertisements

3 Gedanken zu “Zwei auf einen Streich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s