„Leo Raglanshirt von Pattydoo“ N*3

…we rock! 🙂

image

In den letzten Tagen war ich wirklich im Langarmshirtfieber bzw. in Leerer-Kleiderschrank-Panik, dass Wetter ist zwar seit einigen Tagen wieder sonnig, aber Wäsche trocknen ist hier in Norditalien echt kein Spaß, man sieht sogar schon Schnee auf den Bergen!
Deswegen gab es auch noch ein drittes Langarmshirt für Leo, dieses Mal ganz getreu dem Motto, „We Rock“! ;O)

image

Und man könnte fast meinen, die Nähgötter meinten es dieses Mal gut mit mir, denn (wer die letzten zwei Posts gelesen hat, weis warum):

– Alle Schnitteile wurden richtig aufgelegt und ausgeschnitten
– Alle Seitennähte trafen haargenau aufeinander
– UND das Halsbündchen machte dieses Mal keine Faxen und passte genau

Juhuuu, meine Freude war groß!

image
So…und jetzt zur eiskalten Montagmorgenrealität.
Wir sind am Montagmorgen chronisch spät dran, Leo ist ein echter Morgenmuffel und ich flitze immer durchs gesamte Haus um Klamotten für alle zusammen zu suchen, Kita-Tasche zu packen, nebenbei schmiere ich mir schnell eine Stulle und ziehe dem Jungen die Sachen an und mache noch tausend Dinge auf einmal (Unser Papa ist der einzige, der am Montagmorgen relaxt durchs Haus schlürft ;O))
Montags zählt bei uns also jede Sekunde…!

Am Montag wollte ich also schnell Leo umziehen, der eh schon grimmig drauf war und nur am Motzen, hallo Vor-Pubertät mit gerade mal vier Jahren, greife zum neuen Gitarrenshirt, will es dem Jungen überstreifen und .. oh oh… der Kopf passt nicht durch. Leo fängt schon wieder an zu motzen, ich probiere es noch zweimal, aber nichts, der Kopf will nicht durch…ganz großes Kino! ;O)
Unser Papa grinst nur und meint, da hätte ich wohl eine Nummer kleiner genäht! Ha ha… sehr lustig.

image
Also: Drittes Shirt, dritte Nähpanne, Mädels ich verspreche, es lag NICHT am Schnittmuster von Pattydoo sondern an meinem Halsbündchen! *Heul* … der blaue Jersey, den ihr am Shirt noch an den Armen und am Bauchbund entdecken könnt, ist nämlich leider nicht besonders elastisch… wie mir sowas entgehen konnte, keine Ahnung, aber auf die Schnelle habe ich dann den Restschnipsel Stoff vom Gitarrenshirt genommen und fix in ein Halsbündchen verwandelt, nun passt das Shirt auch endlich…! ;O)

image

Dieses Mal machte Leo das posen mit Gitarre auch richtig Spass, aber das sieht man auch ohne Worte, oder..? 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s