„Leo Raglanshirt von Pattydoo“ N*2

Nachdem Kleiderschrank-Schreck von neulich war klar, dass ein Langarmshirt nicht reichen würde, also kam ein zweites gleich dazu! (Auch ein drittes, hehe, aber davon erzähle ich morgen mehr…ich muss erst eine Nähpanne ausbessern…*heul*)

Dieses Mal ist es ein gelb-grünes Langarmshirt geworden mit total süßen Giraffen, Leo fand diesen Stoff super toll! Gekauft hatte ich ihn mal bei Königreich der Stoffe, ein wirklich schöner Onlineshop, Schade nur, dass es einer von diesen Shops mit horrenden Italien-Versandpreisen ist. Trotzdem hatte ich mir vor ein paar Monaten mal eine Stoffladung gegönnt und diese dann zu meinen Eltern nach Berlin schicken lassen, da man solchen Familienservice ja aber auch nicht auf ewig strapazieren kann, werde ich dort wohl nicht sehr oft einkaufen können, trotzdem erinnere ich mich, dass das Paket einwandfrei und recht schnell angekommen war und meiner Bestellung lag dazu eine Ministoffprobe zum Anfassen eines blauen Wintersweats bei…

Gleich vorweg, Leo hatte wieder keine Lust auf posen, deswegen gibt es heute mal ein paar Quatschbilder ohne viele Details oder oder oder… 😉

image

Für die Bündchen habe ich einen gelben Jersey benutzt und dieses Mal treffen die Seitennahten des Shirts und des Bauchbündchens auch perfekt aufeinander! Haha!

Das Shirt wurde sofort angezogen und passte perfekt, wie angegossen, darüber freue ich mich immer besonders. Mein Standardschnitt „Leo Raglanshirt“ von Pattydoo ist wirklich toll und erfreut mich immer wieder! ABER und hier kommt leider das große ABER, gab es auch dieses Mal wieder eine kleine Nähpanne…hehe, geht scheinbar nicht ohne.

image

Dem Schnittmuster von Pattydoo liegt auch eine Vorlage für das Halsbündchen bei, in vielen verschieden Größen und bisher gab es mit der Länge NIE Probleme, aber genau Samstag als ich mein sonnengelbes Halsbündchen annähte, reichte es auf einmal nicht um den ganzen Halsausschnitt.
Mhm, wie doof!
Wahrscheinlich liegt der Fehler beim Stoff, nicht genug dehnbar oder so, keine Ahnung! Ich habe das Bündchen dann wieder aufgetrennt, übrigens ich trenne immer mit Nagelschere auf, das geht schneller… habe das Halsbündchen erneut ausgeschnitten, etwa zwei Zentimeter länger und dann reichte es gerade so um den ganzen Halsausschnitt… das hat mich echt ein bisschen verwundert! Hehehe… :O)

image

P.S. Das Dinoshirt habe ich sogar bereits gewaschen und bin total zufrieden, der Stoff ist immer noch schön weich und flauschig, die Nähte halten, die Form hat sich nicht verzogen, passiert ja leider bei gekauften Teilen oft recht schnell und muss nur noch trocknen, damit Leo es endlich wieder tragen kann! :O)
Von meiner neuen Nähpanne bei Shirt N*3 erzähle ich dann morgen… ;O) Oh man, ich probiere scheinbar alle Nähpannen aus, eine pro Projekt ;O)

Advertisements

2 Gedanken zu “„Leo Raglanshirt von Pattydoo“ N*2

  1. Sandra - Schoenigkeiten schreibt:

    Das ist ja ein süßer Stoff, gefällt mir sehr gut mit dem gelben Bündchen. Richtig frech. 🙂
    Ich schneide meine Bündchen immer ein ganzes Stück länger zu und schneide erst zum Schluß den Rest ab. Hast du Jersey dafür verwendet oder richtiges Bündchen? Kann ich dir nur empfehlen, geht wesentlich problemloser. 🙂

    Liebe Grüße
    Sandra

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s